Puccinihöfe

Banner Puccinihöfe

Puccinihöfe
Berlin

Neubau von Stadtvillen, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser sowie Sanierung und Umbau der denkmalgeschützten ehemaligen Gummiwarenfabrik und Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Kutscherhauses in Berlin Weißensee.

Tragsysteme und Konstruktionstypen: Massivbauten mit tragenden Mauerwerkswänden und Stahlbetondecken (Neubauten). Massivbauten mit tragenden Mauerwerkswänden und historischen Dekkenkonstruktionen (Könensche Decken, Holzbalkendecken, Kleinsche Decken), gusseisernen Stützen sowie historischen Stahlbeton Schalenkonstruktionen im Dach (Altbauten v. 1890-1905).

    Fakten
  • Architekten Kehrer Architekten Berlin
  • Fertigstellung 2011
  • Bauherr Ticoncept 11. Grundstücksgesellschaft mbH & Co KG

Visualisierung der Gummifabrik, Bild: Kehrer Architekten
    Leistungen HEG Tragwerksplanung
    • Tragwerksplanung Leistungsphase 1-6
    • Statische Bestandsaufnahme
    • Ingenieurtechnische Überwachung
    Leistungen HEG Bauphysik
    • Energieeinsparungsnachweis
    Leistungen HEG Bauwerkserhaltung
    • Holzschutzgutachten

Gummifabrik, Foto: HEG
Stadtvilla, Foto: HEG

Das zentral ungelegne Grundstück in Weißensee umfasst 11.000 m² und liegt direkt an der Grenze zum Prenzlauer Berg. In vier Bauabschnitten entstanden hier 93 Wohneinheiten.

Mitarbeit an diesem Projekt

Bild vonSteffen Zeller Dipl.-Ing. Steffen Zeller
Geschäftsführender Gesellschafter, Geprüfter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
HEG Standort Berlin

Ähnliche Projekte

Bild von Apartmenthaus Kreutziger Straße Apartmenthaus Kreutziger Straße
Berlin
Bild von Produktion Bitop Produktion Bitop
Phoenix-West Dortmund
Bild von NeuHouse NeuHouse
Berlin